Aktuelles

Coronavirussituation – Vorbeugung von COVID-19

Die Praxis bleibt aktuell unter Einschränkungen geöffnet. Ich werde weiter versuchen, so weit als möglich für Ihre tierischen Schützlinge da zu sein. Für die nötige Behandlung Ihres Haustieres dürfen Sie auch in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen Ihren Tierarzt aufsuchen. Im gemeinsamen Interesse sollten wir jedoch miteinander Risiken minimieren.

Dies bedeutet zum einen, dass Sie Ihren Besuch bei mir bitte vorher zu den gewohnten Sprechzeiten telefonisch vereinbaren, es findet aktuell keine offene Sprechstunde mehr statt. Außerdem bitte ich Sie, ohne weitere Begleitpersonen, insbesondere Kinder und ältere Menschen, zu kommen. Kontakte im Wartezimmer sollten wir soweit als möglich vermeiden, im Zweifelsfall warten Sie lieber im Auto als in der Praxis.

Da ich bei der Behandlung Ihres Tieres auf Ihre Mithilfe angewiesen bin und wir dabei die 1,5-Meter-Abstandsregel nicht immer einhalten können, trage ich zu Ihrem Schutz eine Mund-Nasen-Maske. Im Sinne der gegenseitigen Rücksichtnahme fände ich es schön, wenn Sie das genauso halten könnten.

Falls Sie selbst nicht gesund sind, unter grippeähnliche Symptomen leiden oder Kontakt zu Covid-19-infizierten Personen hatten, bleiben Sie bitte unbedingt zuhause und organisieren die notwendige Behandlung Ihres Tieres durch eine Vertretung. Wenn bei Ihnen innerhalb von 14 Tagen nach dem Tierarztbesuch eine Sars-Cov-2-Infektion festgestellt wird, bitte ich dringend um Information.

Das aktuelle Coronavirus ist ein humanpathogenes Virus, d.a. ein menschenbezogener Erreger. Für eine Gefährdung unserer Haustiere gibt es bislang keine Hinweise. Ausführlicheres finden Sie unter folgendem Link der Universität Zürich:

https://www.tierspital.uzh.ch/dam/jcr:40e30d07-2c10-4bc2-af33-e7769007aa7e/COVID-19%20Information%20f%C3%BCr%20Tierhalterinnen%20und%20Tierhalter.pdf

Bleiben Sie gesund!

Datenschutz-Grundverordnung

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung zur Homepage sowie die Datenschutzhinweise für Tierhalter, die bei Behandlung Ihres Tieres relevant werden.

Notdienst

Der tierärztliche Notdienst im Landkreis Ebersberg wurde zum Januar 2014 leider eingestellt. In dringenden Fällen nachts sowie am Wochenende sind jederzeit dienstbereit die großen Tierkliniken in und um München:

  • Haar: 089 – 461 48 510
  • Oberhaching: 089 – 63 89 30 20
  • Ismaning: 089 – 540 45 640
  • Universität: 089 – 2180-0

UltraschallAusstattung

Nach der Anschaffung einer neuen Hochfrequenz-Röntgenanlage im Jahr 2007 freue ich mich besonders, dass die Anschaffung neuer und leistungsfähigerer Geräte für die bildgebende Diagnostik im Januar 2011 abgeschlossen werden konnte mit dem Erwerb eines (gebrauchten) High-End-Ultraschallgerätes der Firma Aloka (mit S/W- und Farbdoppler, Gewebedoppler, EKG-Modul und 4 Schallköpfen) für alle denkbaren Fragestellungen.

Siehe auch Diagnostik